Warum die Neuwagenpreise so hoch sind

Ford Mustang on road surrounded by trees

Dein Autoankauf Frankfurt

Die Neuwagenverkäufe hatten während der Rezession wirklich Probleme. Viele Menschen konnten es sich nicht leisten, ein neues Auto zu kaufen, und andere konnten sich einfach nicht für den Kredit qualifizieren. Jetzt, da sich die Wirtschaft zu erholen beginnt, sollte man meinen, dass die Autohersteller ihre Preise stabil halten würden, um den Absatz zu steigern. Das ist nicht, was passiert. Die durchschnittlichen Kosten für ein neues Auto sind im Vergleich zum Vorjahr um fast 7 % gestiegen und haben mit 30.748 $ ein Allzeithoch erreicht. Es gibt viele Gründe für die steigenden Preise von Neuwagen.

In den vergangenen Jahren haben Autohersteller viele Autos produziert. Am Ende des Modelljahres landeten sie oft mit Überbeständen bei den Händlern. Um diesen Bestand zu bewegen, würden sie den Preis der Fahrzeuge senken, indem sie dem Käufer Cashback oder andere Anreize anbieten. Autohersteller bieten diese Anreize nicht mehr an. Sie haben keine überschüssigen Lagerbestände, weil sie jetzt viel weniger Autos produzieren.

Der aktuelle Anstieg der Benzinpreise hat die Nachfrage nach Kleinwagen, Kleinwagen, Hybriden, kleinen SUVs und leichten Lkw dramatisch erhöht. Obwohl die Menschen nach Kraftstoffeffizienz suchen, sind sie nicht bereit, die Merkmale aufzugeben, die sie in ihren größeren Fahrzeugen hatten, wie beispielsweise in Fahrzeugunterhaltungssystemen. Diese Extras tragen stark zu den Kosten des Fahrzeugs bei.

Während der Rezession war es schwierig, sich für einen Autokredit zu qualifizieren. Das ist nicht mehr der Fall, da viel mehr Kredite in Form von zinsgünstigen Darlehen zur Verfügung stehen. Die Zinsen für einen Neuwagenkredit sind deutlich niedriger als die für einen Gebrauchtwagenkredit. Dies in Verbindung mit den hohen Gebrauchtwagenpreisen führt dazu, dass sich viele Käufer für den Kauf eines Neuwagens anstelle eines Gebrauchtwagens entscheiden. Die meisten Käufer erwarten, das Fahrzeug fünf Jahre lang zu behalten. Das ist viel länger als früher. Aus diesem Grund sind sie bereit, teure Extras und Optionen für ihr neues Auto zu kaufen. Die Nachfrage nach Kraftstoffeffizienz und Luxus wird die Kosten für ein neues Auto auf absehbare Zeit hoch halten.

Mit der Entscheidung, ein neues Auto zu kaufen, steht die Entscheidung, was mit dem alten Auto passiert. Obwohl die Gebrauchtwagenpreise hoch sind, sind sie nur für späte Modelle, niedrige Kilometerleistung und kraftstoffsparende Fahrzeuge hoch. Alle anderen Fahrzeuge sind weder von Autohändlern noch von Privatpersonen stark nachgefragt.

Damit bleiben im Grunde nur zwei Optionen für den Umgang mit dem älteren Auto. Diese Optionen bestehen darin, Ihr Auto für wohltätige Zwecke zu spenden oder das Auto zu verschrotten. Der durchschnittliche Betrag, der durch das Verschrotten eines Autos erzielt wird, beträgt etwa 200 US-Dollar. Die Autospende führt zu einem Steuerabzug von mindestens 500 US-Dollar. In vielen Fällen ist es viel höher. Eine Person erhält einen größeren Vorteil, wenn sie ein Auto spendet, anstatt es zu verschrotten. Der Verein wird den Erlös aus der Fahrzeugspende für Bedürftige verwenden. Das hilft unserer Wirtschaft. Die Autospende ist eine hervorragende Möglichkeit, sie weiterzugeben.